ZFOS sucht:

qualifiziertes Fachpersonal

ZFOS bei Olympia 2018:

Florian Lipold in Pyeongchang

ZFOS Down-Under:

Überraschung im Davis-Cup

ZFOS gratuliert Thomas Dreßen!:

Sensations-Sieg in Kitzbühel

Gutes Neues Jahr 2018!:

… weiterhin viel Glück und Erfolg

ZFOS in New York!
Dr. Kinateder betreut Kerber und Zverev

10.2018

Die US-Open, das letzte Grand Slam Turnier des Jahres in New York, wurden für den Deutschen Tennis­bund auch 2018 medizinisch von Dr. Tim Kinateder betreut.

 

Insgesamt waren 25 deutsche Spieler/­-innen des DTB in New York am Start. Angeführt von den beiden Top Stars Angelique Kerber und Alexander Zverev waren alle deutschen Fed Cup- und Davis Cup Spieler in New York am Start.

 

In vieler Hinsicht ein Turnier der Superlative: Rekord­preis­geld (50 Mio €), Rekord­besucher­zahlen (ca. 750.000) und Rekord­tempera­turen jenseits von 43°C auf der größten Tennis­anlage der Welt.

 

Sportlich war die Bilanz der deutschen Spieler eher ernüchternd, die hohen Erwartungen der deutschen Tennis­fans wurden nicht erfüllt. Lediglich Angelique Kerber und Philipp Kohlschreiber konnten die zweite Turnier­woche erreichen. Die größte medizinische Heraus­forderung waren tatsächlich die unglaublich hohen Temperaturen (über 43°C) und enorme Luft­feuchtig­keit, die den Spielern körperlich alles abverlangten.

 

Seit vielen Jahren vertrauen die deutschen Spieler/­-innen während der Davis Cup- und Grand Slam-Wochen auf die sport­medizini­sche Betreuung und Beratung durch Dr. Tim Kinateder vom ZFOS-Team.

 

ZFOS – nicht nur im Tennissport vorn dabei!