Forum für Spitzenmedizin der SZ:

ZFOS – Spitze in Medizin

ZFOS feiert Geburtstag:

25 Jahre Nymphenburgerstraße!

Der besondere Fall::

Hüftgelenkersatz bei komplizierter Fehlstellung - manchmal benötigt es einen „Plan B“

Back in Action:

Muskelfunktionstest nach OP im ZFOS

ZFOS in der TZ:

Münchner Top-Ärzte erklären ihre
besten Therapien

ZFOS feiert Geburtstag
25 Jahre Nymphenburgerstraße!

07.2016

ZFOS feiert Geburtstag! Vor 25 Jahren, genau am 1. Juli 1991, wurden die Praxis­räume in der Nymphenburgerstraße 108A eröffnet.

Dr. Alois Englhard gründete die Praxis für Orthopädie und Sportmedizin mit einem für diese Zeit innovativen Konzept:

Neben der klassischen Orthopädie wurde ein Schwerpunkt auf die optimale operative Versorgung unserer Patienten gelegt. Somit war es nur konsequent auch eigene OP-Säle für ambulante Eingriffe in den Praxis­räumen der Nymphenburgerstraße einzu­richten – für diese Zeit einzigartig.

Ein zweiter Schwerpunkt der Praxis war, und ist bis heute, die Behandlung von Sport­verletzungen - dementsprechend intensiv erfolgte die Betreuung von Spitzen­sportlern sowie hochklassigen Sport­verei­nen, wie Fußball-Bundesligisten (1860 München, SpVg Unterhaching), Tennis Davis Cup und der deutschen Ski-National­mannschaft.

Ergänzt wurde das Team mit dem Rheu­ma­tologen Prof. Werner Löffler, dem Sport­mediziner Dr. Willi Widenmayer und dem Physio­the­ra­peu­ten Wolfgang Heinrich, die alle heute noch in der Nymphenburger­straße tätig sind.

Die Medizin hat sich in den vergangenen 25 Jahren weiter entwickelt, immer in dem Streben nach Ver­besserun­gen und Neuer­ungen zu Gunsten der Patienten. Die An­forderung­en und Erwartungen nehmen zu, der Trend zur Spezialisierung schreitet fort.

Dementsprechend hat sich auch die Praxis in der Nymphenburgerstraße weiter ent­wickelt zu dem heutigen ZFOS, dem Zentrum für Orthopädie und Sportmedizin.

Das Konzept der spezialisier­ten ortho­pädischen Chirurgie wurde kon­sequent verfolgt und zeigt sich in der Auswahl der aktuellen Partner: Dr. Georg Öttl (Schulter), Dr. Tim Kinateder (Knie), Dr. Christian Wimmer (Knie), Dr. Bernd Mayer (Fuß und Hand) und Dr. Christoph Rummel (Prothetik).

Jeder Kollege betreut ein operatives Spezial­gebiet und steht somit für höchste Qualität in Bezug auf Beratungen und not­wen­dige Operationen.

Mit der eigenen Physiotherapie im Haus ist auf Wunsch auch eine entsprechend zu­ver­lässige und hochwertige Nach­behandlung gewährleistet.

Alle operativen Eingriffe werden heute in der Wolfart Klinik in Gräfelfing durchgeführt. Hier stehen uns modernste OP-Säle mit bester technischer Ausstattung zur Verfügung und unseren Patienten ein angenehmes Ambiente.

Das ZFOS-Maxime ist und bleibt: konservative Behandlung wenn möglich, Operation wenn nötig - und dann indi­viduell nach Maß. Jeder Patient, der die Praxis verlässt, sollte ein zufriedener Patient sein. Darum haben wir uns bisher bemüht, und dies soll auch so bleiben.

Natürlich wurde das 25-jährige Jubiläum auch gefeiert: Circa 40 Mitarbeiter aus den unterschiedlichen ZFOS-Bereichen (Praxis­helferinnen, OP-Team, Physio­therapie, Wolfart Klinik, Ärzte) feierten das Jubiläum auf einer gemein­samen Isar-Floßfahrt von Wolfrats­hausen nach München. Schön auch, dass mit Dr. Alois Englhard und Dr. Willi Widenmayer zwei ZFOS-Mitbegründer mit von der Partie waren. Es war ein sehr kurzweiliger gemeinsamer Tag mit vielen Anekdoten aus der Vergangenheit aber auch Ausblicken auf zukünftige ZFOS-Projekte.

ZFOS damals wie heute: ein starkes Team und immer im Fluß!